Desconmedia

Künstliche Intelligenz verändert Kreditkarten und Bankwesen

Wenn Sie Ihre Kreditkarten-Rewards nicht für einen bestimmten Zweck gespart haben, wie z.B. die Begleichung Ihrer bestehenden Schulden oder den Kauf von Flugtickets für einen Urlaub, kann das durchstöbern der Rewards-Optionen überwältigend sein.

Einige große Kreditkartenanbieter setzen jedoch künstliche Intelligenz ein, um es einfacher zu machen, nicht nur Ihre Prämien auszuwählen, sondern die Prämien anzubieten, die die Verbraucher am meisten wollen. Bei diesem Streben nach einer Hyperpersonalisierung unserer Belohnungen kommt das Banking mit künstlicher Intelligenz allen beteiligten Parteien zugute.

Laut einer kürzlich durchgeführten Studie haben 33 Prozent der Kunden, die eine Geschäftsbeziehung abgebrochen haben, dies aufgrund mangelnder Personalisierung getan. Die künstliche Intelligenz im Bankwesen ändert das.

KI und vorausschauende Analysen, die von großen Banken eingesetzt werden, machen es den Banken und den Herausgebern von Treueprogrammen leichter, die Belohnungen (Rewards) zu bestimmen, die die Verbraucher zu einem bestimmten Zeitpunkt wünschen, und diese Belohnungen zusammen mit Anreizen zur Nutzung ihrer Karte für zukünftige, ähnliche Belohnungen anzubieten.

 

Was ist KI?

Falls Sie den Begriff noch nie gehört haben: Künstliche Intelligenz (KI) liegt vor, wenn Computersysteme oder Maschinen in der Lage sind, Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Zu diesen Fähigkeiten gehören Spracherkennung, wie im Fall des virtuellen Assistenten Alexa von Amazon oder Siri von Apple, Entscheidungsfindung und visuelle Wahrnehmung, wie z.B. Gesichtserkennung (Apples Face ID).

Der Futurist Andrew Ng schrieb in der Harvard Business Review:

Wenn eine typische Person eine geistige Aufgabe mit weniger als einer Sekunde Überlegung erledigen kann, können wir sie wahrscheinlich jetzt oder in naher Zukunft mit Hilfe der KI automatisieren“.

Bei diesen Aufgaben geht es in erster Linie um Mustererkennung und Datenvergleiche. Hochentwickelte Marketing-Software verwendet KI-Algorithmen für das Ad-Retargeting auf Social-Media-Plattformen. Die Software kann aus den Tausenden von Nutzern, die eine Anzeige gesehen oder eine Website besucht haben, diejenigen erkennen, die am ehesten auf ein Angebot klicken werden.

Wo also kommen diese Fähigkeiten, die KI anbietet, im Bankwesen und bei der Gestaltung besserer Kreditkarten-Belohnungsprogramme ins Spiel?

 

Wie KI-Banking den Inhalt Ihrer Brieftasche verändern könnte

So wie Social-Media-Vermarkter Ad-Retargeting einsetzen, um den Nutzern relevantere Anzeigen zu liefern, können Banken und Kreditkartenunternehmen Prämienprogramme nicht nur auf der Grundlage grundlegender demografischer Informationen, sondern auch auf der Grundlage Ihrer bisherigen Einlösungsaktivitäten und Ihres Kaufverhaltens entwerfen.

Die Banken sammeln diese Informationen bereits – sie sind in Ihren Online-Konten und auf Ihren Kontoauszügen verfügbar. Aber es würde unzählige Stunden dauern, bis Menschen die Daten durchsuchen, Muster finden und aus diesen Mustern logische Schlussfolgerungen ableiten könnten.

KI ermöglicht diese Art der Hyper-Personalisierung, so dass Sie relevantere Belohnungen erhalten, die Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit nutzen werden, und zwar proaktiv – bevor Sie überhaupt merken, dass Sie die angesammelten Belohnungen einlösen wollen.

Sie könnten bei der Einlösung von Belohnungen in der Zukunft zwei Möglichkeiten haben:

  • Sie blättern durch Seiten mit Angeboten, um zu analysieren, wie Sie mit den Belohnungen, die Sie verwenden werden, das meiste für Ihr Geld bekommen können;
  • Sie erhalten relevante Prämienvorschläge mit der besten Rendite, die direkt auf Ihren Computerbildschirm oder Ihr mobiles Gerät geliefert werden.

Welche Option würden Sie wählen?

 

Hyper-Personalisierung: die Zukunft (und Gegenwart)

KI benötigt viele Daten, um effektiv arbeiten zu können. Glücklicherweise ist die Mehrheit der Verbraucher bereit, persönliche Daten weiterzugeben, wenn dies zu verbesserten Dienstleistungen oder Produkten führt. Dies geht aus einem Digital-Banking-Bericht von Kreditmentor.de, einem Vermittler von Onlinekrediten, hervor.

HSBC hat bereits ein Pilotprogramm eingeführt, das KI nutzt, um relevantere Belohnungen und Einlösungsraten von 70 Prozent auf der Grundlage der von KI generierten Empfehlungen zu erzielen. Um die besten Belohnungen zu ermitteln, analysiert die Software die Kauf- und Einlösungshistorie des Benutzers.

Aber das Potenzial einer KI-Karte geht weit über die typischen oder erwarteten Vorhersagen hinaus. Während ein Mensch davon ausgehen könnte, dass jemand, der in der Vergangenheit seine Belohnungen für einen Flug nach Orlando eingelöst hat, dies wieder tun könnte, kann die künstliche Intelligenz alle seine bisherigen Ausgabegewohnheiten zusammenfassen und andere Angebote empfehlen, die noch besser passen könnten.

Und das ist nur ein Bruchteil der Daten, mit denen Programme Belohnungsempfehlungen aussprechen könnten.

Wenn Sie die Standortverfolgung auf Ihrem Telefon nutzen, könnte Ihre KI-Karte Werbeaktionen per Text mit standortspezifischen Angeboten liefern, von Eintrittskarten für Touristenattraktionen in einer Stadt, die Sie besuchen, bis hin zu Geschenkkarten für Geschäfte innerhalb eines Einkaufszentrums.

 

Banking mit künstlicher Intelligenz in der Zukunft

Im Allgemeinen gilt: Je mehr Daten KI-basierte Software sammeln kann, desto effektiver wird sie sein. Kreditkartenherausgeber, denen eine Welt von Verbraucherdaten zur Verfügung steht, befinden sich in einer starken Position, um ihren Kunden die besten Optionen für ihren Lebensstil zu bieten.

Banken nutzen die KI bereits, um das Bankgeschäft zu erleichtern und den Verbrauchern zu helfen, die beste Wahl zu treffen, um aus der Verschuldung herauszukommen.

Hyper-Personalisierung, relevantere Belohnungen und noch bessere Auswahlmöglichkeiten für Bonuspunkte sind die Zukunft und die Gegenwart von KI-gestützten Kreditkarten.

Desconmedia

Die persönliche Definition von Erfolg

  1. Erfolg“ hörst?

Autos, Cash & Fame? Vielleicht.

Knüpfen wir uns dieses Wort, das momentan in aller Munde liegt, doch einmal genauer vor.

Erfolg kommt von „erfolgen“. Man könnte also sagen, Erfolg bezeichnet das, was aus einer bestimmten Handlung folgt.

Verstehst du, was ich dir damit sagen will?

Aber was hat das mit dem Erreichen deiner Ziele zu tun?

Ganz einfach: Wenn du deine Ziele erreichst, erfolgt das, was du dir vorgenommen hast. Wenn du selbst gesteckte Ziele erreichst, bist du reich an den Folgen, die du dir vorgenommen hast. Also erfolgreich.

Okay, lass uns anfangen. Ich gebe dir nun eine wertvolle Formel mit. Sozusagen eine magische Zauberformel, um deine Ziele besser zu erreichen. Bloß, dass es sich hier um Logik statt um Magie handelt.

Stell dir dafür vor, du wärst ein Schiffbrüchiger auf der Titanic. Wobei – nicht mehr AUF der Titanic. Die ist gerade untergegangen. Du treibst auf dem eisigen offenen Meer. Meterhohe Wellen peitschen über die See und schleudern dich herum.

Dein Ziel ist es natürlich, zu überleben! Also an der Wasseroberfläche zu bleiben und dich irgendwie zu retten.

Es gibt nun zwei Arten von Rettungsringen.

Der erste Ring heißt Erfolgserwartung. Wie sehr rechnest du mit dem Erfolg?

Damit die Erfolgserwartung so hoch wie möglich ist, solltest du dein Ziel gerade so hoch setzen, dass es für dich erreichbar erscheint.

Es nützt dir nichts, wenn du die ganze Besatzung retten willst. Dann kannst du ohnehin nicht an deinen Erfolg dabei glauben!

Dir das Ziel zu setzen, selbst zu überleben – Das ist realistisch!

Deswegen entscheidest du dich in solch extremen Situationen auch genau dafür. Deine Erfolgserwartung ist hoch und zieht dich wie ein Rettungsring nach oben. Du willst unbedingt überleben.

Der zweite Rettungsring ist die Wertigkeit. Das heißt: Wie wichtig ist dir das Erreichen des Ziels?

In diesem Beispiel ist das einfach zu beantworten. Du willst überleben! Wichtiger geht nicht!

Also zieht dich auch die große Wertigkeit wie ein Rettungsring nach oben. Deshalb entwickelst du in Extremsituationen Kräfte, die du vorher nie für möglich gehalten hättest.

Diese beiden Rettungsringe – Erfolgserwartung und Wertigkeit – sind im Titanic-Beispiel also sehr hoch. Deshalb kämpfst du unerbittlich um jede Sekunde deines Lebens und bleibst an der Oberfläche.

Genauso gibt es aber zwei andere Parameter. Diese ziehen dich herunter.

Du kannst sie dir wie böse Haie vorstellen, die versuchen, dich in die Tiefe des eiskalten dunklen Ozeans zu zerren.

Der erste Hai nennt sich Verzögerung.

Was soll das denn heißen?

Verzögerung meint, wie weit das Erreichen deines Ziels noch entfernt ist. Liegt es in absehbarer Zukunft? Je absehbarer das Erreichen des Ziels ist, desto weniger Verzögerung.

Der Verzögerungs-Hai ist also je größer und stärker, desto weiter dein Ziel in der Zukunft liegt. Deswegen funktionieren Tagesziele auch besser als Jahresziele.

Während du in der tosenden Gischt umhergeschleudert wirst, ist der Verzögerungs-Hai sehr klein und harmlos. Weil du weißt, dass du dich NOCH HEUTE retten musst! Kein Aufschieben möglich. Gute Voraussetzung zum Überleben also.

Der letzte Faktor, der dich am Erreichen deiner Ziele hindert, ist die Ablenkung.

Fakt ist: Je größer die Ablenkung, je geringer der Fokus auf das Ziel – desto eher wirst du scheitern. Je größer dieser Ablenkungs-Hai ist, desto panischer wirst du. Desto öfter drehst du dich nach ihm um. Und verlierst dadurch den Fokus auf das Ziel, das Rettungsboot zu erreichen.

Das sind die vier Faktoren. Was entscheidet am Ende darüber, ob du dich retten kannst? Dein Ziel erreichst, das heißt, überlebst?

Diese einfache Gleichung, die Zauberformel entscheidet:

(Erfolgserwartung + Wertigkeit) – (Verzögerung + Ablenkung)

Je größer die Rettungsringe (erste Klammer) und je kleiner die Haie (zweite Klammer), desto motivierter bist du, deine Ziele zu erreichen.

Verstehst du nun, was ich dir mit diesem Schiffbrüchigen-Beispiel zeigen will?

Dann warte noch eine Minute!

Jetzt zum Schluss gebe ich dir nämlich noch einige konkrete Umsetzung-Tipps.

Damit du deine Ziele selbst dann erreichst, wenn NICHT dein Leben davon abhängt. Auch wenn das natürlich eine gute Voraussetzung für Erfolg ist.

  1. Erfolgserwartung steigern: Setze dir drei bis fünf konkrete Tagesziele. Setze dir das Versprechen an dich selbst, dass du mindestens 90% dieser Tagesziele erreichst. So baust du langfristig Vertrauen in dich selbst auf. Vertrauen, dass du erreichst, was du dir vornimmst. Lass dir dafür einige Tage Zeit, um reinzukommen.

 

  1. Wertigkeit steigern: Setze dir deine EIGENEN Ziele. Das mag banal klingen. Trotzdem: Überlege dir bei jedem Ziel gut, ob es wirklich dein eigenes Ziel ist. Dein eigenes Ziel, geknüpft an ein geiles Ergebnis. Ein Ergebnis, das es dir wert ist. Oder ob du es vielleicht doch für jemand anderen (Eltern, Partner/in…) tust. Denn dann brauchst du nicht enttäuscht sein, wenn du nicht so viel Motivation dafür aufbringen kannst.

 

  1. Verzögerung senken: Am erreichbarsten sind TAGESZIELE. Brich also deine großen Jahresziele auf Monats-, Wochen- und dann Tagesziele herunter. Frage dich: Was ist der kleinstmögliche nächste Schritt auf dem Weg, dieses Ziel zu erreichen?

 

  1. Ablenkung senken: Sieh dich selbst als Profi. Du bist Profi und baust dir eine ganz klare Struktur auf. Du hast deine Aufgaben, die in der Zeit X erledigt werden. Und zusätzlich: Gib anderen Leuten gegenüber ein Commitment ab. Also ein Versprechen. Erzähle so vielen Menschen wie möglich davon, dass du jetzt für dein Sixpack trainierst. Dass du es in vier Monaten erreichen wirst. So schaffst du dir positiven Druck, der dir helfen kann, dranzubleiben.

 

Wann immer du dir Ziele steckst, denk an diese Formel! Und wenn du mal mega unmotiviert bist… Geh die Formel durch und du wirst feststellen, welcher Hai dich ins dunkle Meer herabzieht!

Desconmedia

Haus verkaufen in Hainburg

Wer ein Haus in Hainburg verkaufen will, sollte sich an einen professionellen Immobilienmakler wenden, der zumeist schon vorgemerkte Interessenten in seiner Sucherdatei. Der Vorteil ist: Ein Makler kennt aus vielen Verkaufsgesprächen nach einer Objektbegehung schnell den voraussichtlich maximal möglichen Verkaufspreis und hat ggf. auch schon mögliche Käufer im Kopf, die dafür in Frage kommen. Wer sich also mit dem Thema „Haus verkaufen in Hainburg“ beschäftigen muss oder will, wird so vermutlich am schnellsten das Objekt verkauft bekommen und gleichzeitig einen hohen Preis erzielen.

Haus im Internet selbst verkaufen

Theoretisch kann man sein Haus auch selbst im Internet verkaufen. Wer das einmal gemacht hat, sieht häufig von Folgeversuchen ab. Warum:

  • Interessenten und Scheininteressenten laufen einfach so um das Haus

  • Anrufe erfolgen häufig zu jeder Tages und Nachtzeit

  • Es besichtigen auch zahlreiche Menschen das Objekt, um sich in der Freizeit zu beschäftigen oder um mal zu sehen, wie „reiche Leute wohnen“

  • Es melden sich Interessenten, bei denen es noch völlig unklar oder gar unwahrscheinlich ist, dass sie eine Finanzierung „gestemmt bekommen“

  • Man setzt häufig den Preis zu niedrig oder zu hoch an. Beides ist schlecht. Bei einem zu niedrigen Preis verschenkt man Geld. Ist das Objekt lange im Angebot zu einem zu hohen Preis, schreckt man Interessenten ab, die denken „Irgendwas stimmt damit nicht, das Haus ist immer noch drin“

  • Fehler im rechtlichen Bereich können gemacht werden

  • Ggf. umständliche Eigenbesorgung von Unterlagen von Grundbuchamt, Energieausweis etc. erforderlich

Makler nimmt Arbeit ab, erzielt häufig höheren Preis und sortiert vor

Wer mit seiner Immobilie in Hainburg einen Makler mit dem Verkauf beauftragt, wird erleben, dass dieser:

  • Ihm die Arbeit abnimmt

  • Häufig besser verhandeln kann und einen besseren Preis erzielt

  • Ggf. auch schneller zum Ziel kommt, weil häufig schon vorgemerkte Interessenten da sind

Hainburg mit seiner Nähe zu Offenbach und Frankfurt

Hainburg mit seiner Nähe zu den Städten Offenbach und Frankfurt zieht auch aus diesen Regionen Käufer an, die sich häufig schon in der Datenbank eines Maklers befinden, aber womöglich gar nicht auf ein Angebot außerhalb von Frankfurt oder Offenbach reagieren würden. Hier kann ein Makler Sogwirkung im persönlichen Gespräch mit bereits existierenden Interessenten entfalten und so für einen schnellen Hausverkauf in Hainburg sorgen.

 

 

Desconmedia

Tipps bei der Immobiliensuche

Wer eine Immobilie sucht, ob zum Kaufen oder Mieten, ist oft an vielen Wochenenden und Abenden auf Besichtigungstour. Das mag am Anfang noch witzig und abwechslungsreich sein, geht aber vielen Immobiliensuchern irgendwann auf den Nerv.

4 Tipps für die erfolgreiche Immobiliensuche

Hier erhalten Sie vier Tipps für die erfolgreiche Immobiliensuche:

Tipp 1:Inserieren Sie selbst mit Kindern und Hund

Machen Sie ein hinreißendes Foto mit ihren Kindern und dem Hund und inserieren das Gesuche mit dem Bild. Im Text weisen Sie auf gesicherte Berufe und gesicherte Finanzierung sowie die Möglichkeit einer schnellen Abwicklung hin. Einige Immobilienbesitzer springen immer wieder auf solche Anzeigen an.

Tipp 2: Schalten Sie einen oder mehrere Makler ein

Beauftragen Sie einen Makler (mehr erfahren) mit der Suche. Keine Angst: Das bloße Suchen kostet exakt nichts. Erst, wenn der Makler ein passendes Angebot gefunden hat und auch ein Vertrag zustande kommt, wird die Courtage fällig, die sich der Makler dann aber auch verdient hat, weil er seine Zeit für Sie investiert hat. Makler kennen häufig Besitzer von Objekten, die immer wieder verkaufen oder vermieten und können so ggf. zeitnah ein Angebot machen.

Tipp 3: Checken Sie Kleinanzeigenportale

Durchsuchen Sie Kleinanzeigen-Portale. Selbst in Ebay-Kleinanzeigen annoncieren manchmal Menschen, die umziehen wollen und ihre alte Wohnung oder Haus loswerden wollen. Ebenso in Immobilienportalen.

Tipp 4: Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wer begehrte Immobilien haben möchte, muss früh an sein. In einem Nachfrageüberhangmarkt kann es entscheidend sein, ob Sie Samstagmorgen oder Samstagnachmittag beim Verkäufer anrufen. Wenn vormittags 10 Interessenten angerufen haben, war vielleicht schon der Richtiger dabei und der private Verkäufer geht gar nicht mehr ans Telefon. Also: Finden Sie heraus, wann Zeitungen erscheinen und besorgen sich die Ausgaben so früh wie möglich oder checken so früh wie möglich in deren Online-Ausgaben. Ab 8 Uhr morgens darf dann angerufen werden. Seien Sie höflich am Telefon. Ihr Gegenüber bestimmt, wer die Immobilie bekommt und nicht sie.

Wer obige Tipps bei der Immobiliensuche beherzigt, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Suche erfolgreich endet und das Traumobjekt auch gefunden wird. In einem Nachfragemarkt, bei dem es mehr Nachfrager als Objekte gibt, kann die Suche aber spannend werden. Ein Immobilienmakler ist da sicher eine gute Hilfe, um die Suchzeit zu verkürzen.

 

 

Desconmedia

Immobilienmakler Franchise: standortunabhängig arbeiten auch in Krisenzeiten

Mit unserem E1 Immobilien Franchise bauen Sie sich ein standortunabhängiges Immobiliengeschäft auf. Als E1 Franchise Lizenznehmer vermitteln Sie Anlageimmobilien bundesweit und arbeiten damit zu 95 Prozent vom Büro aus. Das bedeutet, dass Sie in den Krisenzeiten der Corona-Pandemie Ihre Immobilientätigkeit sicher ausüben können, ohne Risiko für die Gesundheit. Ob Sie ein Büro anmieten oder dauerhaft vom Homeoffice aus tätig werden, entscheiden Sie selbst. Als standortunabhängiger Immobilienmakler für Anlageimmobilien können Sie jederzeit Ihren Büroarbeitsplatz an einen anderen Ort verlegen, wenn Sie unser E1 Immobilien Franchise System nutzen.

 

Als Franchise Lizenznehmer Immobilien bundesweit vermitteln

Das E1 Franchisesystem für Immobilien sieht keinen Gebietsschutz vor. Das bedeutet, dass Sie als Lizenznehmer Immobilien über Off Market Transaktionen bundesweit vermitteln können, unabhängig davon an welchem Standort Sie Ihr Immobilienbüro haben. Sie unterliegen keinerlei lokalen Grenzen, was Ihre Erfolgsaussichten für Geschäfte mit Anlageimmobilien deutlich erhöht. Auf Wunsch können Sie sogar mithilfe unseres Netzwerks im internationalen Vermittlungsgeschäft tätig werden. Als Anlageimmobilien Spezialisten pflegen wir auch intensive Kontakte zu ausländischen Investoren.

Schreiben Sie uns als erfahrener Makler per E-Mail an und lernen als E1 Franchise Partner wichtige Kontaktpersonen kennen!

 

4 Wochen Testphase: unser erfolgreiches Makler Franchise System kostenfrei testen

Sie sind noch unsicher, ob unser Immobilien Franchise Konzept der richtige Weg für Sie ist? Dafür gibt es eine Lösung. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, unser E1 Franchisesystem Immobilien für vier Wochen kostenfrei auszuprobieren. Während der vierwöchigen Testphase können Sie herausfinden, dass unser erfolgreiches Makler System auch Ihren Weg zum Erfolg mit Off Market Anlageimmobilien ebnet.

Testen Sie unser E1 Franchise System kostenfrei und nutzen Sie diese Erfolgschance!

Mit dem Tieflader auf langer Fahrt; ich liebe meinen Job

Mit dem Tieflader auf langer Fahrt; ich liebe meinen Job

Wenn ich mich so in meinem Freundes und Bekanntenkreis umhöre, dann bemerke ich sehr häufig, wie unzufrieden und fertig die meisten mit und von ihrem Job sind. Das zieht einen richtig mit runer manchmal. Ich kann das selbst gar nicht so nachvollziehen. Ich wusste schon sehr früh in der Schule, dass ich kein Studium machen werden würde, da es nichts für mich ist. Und auch das Büro und soziale Berufe waren nicht in meiner Auswahl. Den ganzen Tag in einer Werkstatt oder Firma verbringen, war genauso wenig meine Vorstellung vom Arbeitsleben. Meine Eltern sind damals ganz schön verzweifelt gewesen, weil sie dachten, ich würde nie etwas finden und meinen Unterhalt verdienen können. Doch alles wurde ganz anders. Ich bin heute von allen derjenige, der am besten drauf ist, nichts bereut und keinen anderen Job haben wollen würde. Ich habe letzten Endes den Führerschein für den Lkw gemacht. Ich fahre mit Schwertransporten durch die ganze Republik und häufig auch über die deutschen Landesgrenzen hinaus. Dabei ist es auch wichtig, genügend Kenntnisse vom eigenen Fahrzeug zu besitzen und auch mit nach dem rechten zu sehen. 

 

Den Tieflader beladen und die Technik überprüfen

Dazu gehört bei mir eben auch der Kontakt zu anderen Fahrern, zu den Vorgesetzten von Kunden und Händlern und vieles mehr. Ich bin mit dieser Aufgabe völlig ausgefüllt und habe  mir bisher noch nie gewünscht, etwas anderes zu machen. Bis heute staunt meine Mutter noch darüber, dass ich so ausgeglichen und zufrieden bin. Meine Schwester ist studiert und hat einen höheren Posten als ich, doch ich empfinde sie immer als stark frustriert und unausgefüllt. Vielleicht fehlt ihr bei der ständigen Tätigkeit im Büro ein Ausgleich. 

 

Mit Spaß bei der Sache

Man muss schon ganz klar sagen, dass man mit viel Spaß bei der Sache einen andere Tag erlebt. Wenn mein Tieflader beladen ist und wir losfahren, bin ich auf meiner Mission, ich bin froh, Teil von dem ganzen zu sein. Mein Aufgabenbereich ist umfassend und meine Vorgesetzten sind auch sehr in Ordnung, was vieles noch leichter macht. Wir sind oft nächtelang mit den großen Schwertransporten unterwegs und übernachten dann außerhalb. Ich finde das sehr gut, dass ich so viel und regelmäßig herumkomme und dabei dann auch noch mein Geld verdiene. Die Verantwortung wird auf alle Beteiligten verteilt, somit ist de Druck bei mir nicht so hoch. Stress braucht man nicht zum erfolgreichen Arbeiten. 

 

 

https://www.trucksnl.com/de/tieflader-auflieger

FIFA 20: Sancho steigt auf

Der dortmunder Profi Jadon Sancho ist von EA Sports in das “Team of the Season So Far” eingetragen worden und steht nun mit in der vorläufigen Top-Mannschaft der Bundesliga in FIFA.

In 35 Pflichtspielen für den BVB gelangen Sancho 17 Tore und 19 Vorlagen. Eine echte Meisterleistung. Nun belohnte ihn auch EA Sports mit einem Gesamtwert von 96 Punkten.

Sancho übertreffen nur noch zwei weitere Spieler: Der Top-Torjäger Robert Lewandowski und Timo Werner. Lewandowski hat eine Gesamtbewertung von 99 Punkten und Timo Werner 97.

Zusätzlich wurden nun auch Joshua Kimmich ( 96), Thomas Müller (95), Serge Gnabry ( 93) und Alphonso Davies ( 91 ) nominiert.

Wegen der Corona-Pandemie hat sich die Veröffentlichung der Liste um circa. 2 Monate verschoben.

Mehr Inhalte zum Thema DFB Esports

Eine Einführung in das Schlosserhandwerk

Viele Menschen kennen die Feinheiten des Schlosserberufs nicht, und sie haben keine Ahnung, was sie erwartet, wenn man einen Schlosser anruft. Es ist keine Anklage gegen sie (oder gegen Sie, wenn dies Sie beschreibt). Es werden nicht viele Informationen über den Beruf veröffentlicht. Das kann es schwierig machen, Informationen zu erhalten, und sehr leicht zu Fehlinformationen führen. Manche Leute sehen in der Tätigkeit als Schlosser eine schnelle Möglichkeit, Geld zu verdienen. Es wird nicht immer als ein edles Handwerk oder sogar als ein schwieriger Bereich von Fertigkeiten angesehen, der ständiges Lernen erfordert. Aber das Schlosserhandwerk ist viel mehr, als der Durchschnittsverbraucher vermuten würde. Die Übernahme des Titels “Schlosser” ist mit Verantwortlichkeiten und Erwartungen verbunden, vor denen die meisten zurückschrecken. Es ist eine lebenslange Investition. Es ist eine Verpflichtung zu einer Ausbildung, die niemals endet. Und es ist nicht immer eine leichte Arbeit. Es braucht einen bestimmten Typ Mensch, der die Arbeit liebt und immer danach strebt, besser zu werden.

Investition

Die Ausbildung zum Schlosser erfordert eine lebenslange Investition. Mehr als eine finanzielle Investition erfordert dieser Beruf die unendliche Notwendigkeit Ihrer Zeit. Diese Zeit wird mit Lernen und Üben verbracht. Es geht darum, besser zu werden, sein Handwerk zu verfeinern und sich mit den Anforderungen der Verbraucher zu verändern. Viele Fähigkeiten in diesem Beruf sind vergänglich. Das bedeutet, dass die Fähigkeiten verkümmern, wenn die Praxis für eine gewisse Zeit aufhört zu üben. Es kann sein, dass über mehrere Tage hinweg kein Lockpicking erforderlich ist, was zur Folge hat, dass Ihre Fähigkeit abnimmt. Wenn Sie z.B. das manuelle Eindringen von Schlössern dem elektrischen Eindringen vorziehen, ist es wichtig zu üben. Die einzige Möglichkeit, dies zu bekämpfen, besteht darin, immer zu üben. Selbst wenn die Arbeit etwas nicht verlangt, verlangt sie es dennoch. Es können Dietriche, Sicherheitsnadeln und andere Teile des Schlossereiarsenals hergestellt werden, die eine praktische Ergänzung zu jedem Dietrich-Set sind. Es wird einige Zeit dauern, den Prozess der Herstellung einiger Ihrer Werkzeuge zu erlernen und zu perfektionieren. Die Herstellung dieser Materialien kann zu überlegenen Vorräten führen, aber um an diesen Punkt zu gelangen, sind Versuch, Irrtum und eine ganze Menge Zeit erforderlich. Höchstwahrscheinlich wird auch in diesen Prozess investiert werden, abhängig von Ihrem Zugang zu kostenlosem Altmetall und alten Schlössern.

Da Sie niemals Schlösser knacken sollten, die Sie nicht besitzen, oder Sie besitzen Schlösser, die in Gebrauch sind, benötigen Sie Möglichkeiten, an Übungsschlösser zu kommen. Der beste Weg, um zu wissen, dass Sie ein Ruko oder eine Evva knacken und wieder öffnen können, ist, sie zu knacken und wieder zu öffnen. Bei Hochsicherheitsschlössern kann die Kenntnis dieses speziellen Schlosses erforderlich sein. Um herauszufinden, wie bestimmte Mechanismen funktionieren, muss man sich etwas Zeit damit nehmen und es auseinandernehmen. Die Beschaffung ganz bestimmter Schlösser kann teuer oder zeitaufwendig werden. Es gibt Online-Gemeinschaften und Treffpunktgruppen, die Schlösser weitergeben, um in dieser Hinsicht Geld zu sparen. Diese Gruppen sind unbestreitbar nicht nur für finanzielle Einsparungen von Vorteil, sondern auch für den Reichtum an Wissen, zu dem Sie Zugang haben werden. Der Austausch von Einsichten und Gesprächen über das Handwerk wird Ihr Verständnis vertiefen und den Prozess persönlicher gestalten. Es kann auch viel Spaß machen, aber es zeigt, dass die Arbeit auf das persönliche Leben übergreift. Die Konversation und Ihre eigene Freizeit werden sich auf die Arbeit konzentrieren. Es kann schwer sein, dem zu entkommen, also muss es etwas sein, das Ihnen Spaß macht.

Obwohl es viele Werkzeuge gibt, die Sie sich selbst anfertigen können, gibt es bestimmte Dinge, die Sie vielleicht kaufen müssen. Handwerkszeug ist oft sehr teuer. Es gibt oft billigere Produkte und Möglichkeiten wie eBay, um qualitativ hochwertigere Produkte zu einem günstigen Preis zu erwerben. Um herauszufinden, was Sie brauchen, und für ein Budget zu kaufen, müssen Sie Zeit investieren. Es wird auch Zeit kosten, die vielen Marken von Werkzeugen zum Aufbrechen von Schlössern zu durchforsten, um herauszufinden, welches am besten zu Ihnen passt. Es wird auch kosten, einige der Informationen zu erhalten, die Sie möglicherweise benötigen. Es gibt viele Schlosserausbildungskurse und Schulen, die behaupten, über diese Art von Informationen zu verfügen. Einige tun dies definitiv. Seien Sie nur vorsichtig bei Kursen, die behaupten, eine schnelle, umfassende Ausbildung zu haben, oder die Erklärungen darüber enthalten, wie viel Geld Sie mit Ihren Fähigkeiten verdienen werden. Die Kurse, die billig sind, können auch ein wenig zwielichtig sein. Häufig sind billige Ausbildungskurse darauf angewiesen, dass unnötige oder überteuerte Hilfsmittel zur Kostendeckung nach oben verkauft werden. Informationen mit dem zugrunde liegenden Zweck, Ihnen Waren zu verkaufen, werden oft zu Gunsten des Verkaufs fehlerhaft sein. Das heißt, sie könnten die Bedeutung einer faseroptischen Leuchte oder einer hochmodernen Ansteckschale hervorheben, wenn diese Artikel nicht der Aufgabe entsprechen. Und die Investition hört damit nicht auf, mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite: https://www.angermueller-schluesseldienst.de/.

Desconmedia

Studie stellt richtige Verwendung von FFP2-Masken in Frage

Laien könnten Schwierigkeiten haben, FFP2-Atemschutzmasken richtig zu tragen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie aus Singapur.

Von den Teilnehmern, die FFP2-Atemschutzmasken mit einem Anweisungsblatt erhielten und dann gebeten wurden, die Masken anzulegen, bestanden nur etwa 13% den visuellen Maskensitztest, berichteten Wesley Yeung, MBBS, vom National University Hospital in Singapur.

Während die CDC-Richtlinien in den USA der Öffentlichkeit das Tragen von Gesichtsmasken, die für medizinisches Personal bestimmt sind, nicht empfehlen, werden nach den Richtlinien der Infectious Diseases Society of America sowohl chirurgische als auch FFP2-Masken für medizinisches Personal empfohlen.

Die Autoren stellten fest, dass das Tragen von Masken mit der Einführung von COVID-19 zur Gewohnheit geworden ist, aber “die Verwendung von FFP2-Masken durch die Allgemeinheit kann nicht zu einem wirksamen Schutz führen, sondern stattdessen eine falsche Beruhigung darstellen”.

Im Jahr 2015 verteilten Leung und Kollegen 3M Vflex N95-Masken zusammen mit “mehrsprachigen bildlichen Anweisungen” an zufällig ausgewählte Erwachsene und führten dann einen visuellen Maskensitztest und eine Überprüfung der Benutzerdichtung durch. Die Studie wurde durchgeführt, nachdem Singapur Mitte 2013 von starkem Dunst heimgesucht worden war; die Regierung hatte die N95-Masken (in Deutschland FFP2-Masken) im darauf folgenden Jahr zum Schutz vor zukünftigen Dunstschleier-Episoden an die Einwohner verschickt, was das Interesse der Forscher weckte, ob die Menschen in der Lage waren, sie korrekt zu tragen.

Insgesamt wurden Daten von 714 Männern und Frauen erhoben, d.h. 32% von 2.331 Haushalten, die die Einschlusskriterien erfüllten. Etwa die Hälfte der Stichprobe waren Frauen, und alle Erwachsenenalter waren vertreten.

Nur 90 Teilnehmer (12,6%, 95% CI 10,3%-15,3%) bestanden den visuellen Maskensitztest. Etwa Dreiviertel führten das Anlegen der Bänder falsch durch, 61% hinterließen einen “sichtbaren Spalt zwischen Maske und Haut” und etwa 60% zogen den Nasenclip nicht an.

Die Autoren fanden heraus, dass ein jüngeres Alter und ein früheres Maskenanpassungstraining mit höheren Erfolgsraten verbunden waren. Andererseits wurden die Verwendung der mitgelieferten Anweisungen, der Besitz von N95-Masken und die vorherige Maskenanwendung nicht mit dem Bestehen des visuellen Maskenanpassungstests in Verbindung gebracht.

Zu den Einschränkungen der Studie gehören die Nichtreaktions- und Erinnerungsverzerrung, obwohl Leung und Kollegen auch betonten, wie wichtig es sei, die “Fähigkeiten der Allgemeinheit beim Anlegen von chirurgischen Masken” zu beurteilen, und dass Richtlinien, die die Maskenanwendung in der Allgemeinheit fördern, mit “wirksamen Schulungsmaterialien, die über die Beipackzettel hinausgehen”, einhergehen sollten.

Tipps beim Verkauf von Gold

Es ist eine ausgezeichnete Idee, etwas von Ihrem unerwünschten Gold bzw. Silberschmuck zu verkaufen. Die potentiellen Vorteile liegen auf der Hand, da es möglich wird, mehr Platz für neuere Gegenstände zu bekommen, da Sie auch Bargeld für Gegenstände erhalten, die Sie eigentlich nicht mehr benötigen.

Allerdings ist diese Art des Goldaustauschs nicht mit Ihrem lokalen Juweliergeschäft vergleichbar. Dies ist in vielerlei Hinsicht anders, und deshalb sollten Sie bedenken, dass es spezielle Regeln gibt, die dies regeln, sowie eine Reihe von Verhaltensregeln, die Sie beachten sollten, damit Sie den bestmöglichen Wert für Ihre Gegenstände erhalten.

Es ist wichtig, dass Sie mit dem australischen Verbraucherschutzgesetz vertraut sind, das täuschende oder irreführende Informationen beim Handel verbietet. Darüber hinaus verbietet das Gesetz auch die Abgabe falscher Darstellungen im Zusammenhang mit der Lieferung von Dienstleistungen und Waren.

Was Sie Tun Sollten

– An erster Stelle der Do-Liste steht, dass Sie daran denken sollten, dass fast jedes Altgold verkauft werden könnte. Wörtlich bedeutet dies, dass Sie alles verkaufen können, von Goldketten und -ringen bis hin zu Ihren Goldzähnen.

– Ein wenig Recherche im Vorfeld wird Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was der Händler bereit ist zu nehmen und was nicht. Außerdem sollten Sie eine Vorstellung davon haben, welchen Wert Ihre Goldstücke in Karat haben.

– Es ist völlig in Ordnung, alle Artikel, die Sie verkaufen möchten, per Einschreiben oder Kurierdienst zu versenden, falls Sie das Goldgeschäft nicht persönlich besuchen möchten. Die Mehrheit der Goldwiederverkäufer wird Ihre Goldobjekte gerne begutachten und sie dann entweder kaufen, für Sie verkaufen oder sie an Sie zurückschicken lassen, falls kein Geschäft zustande kommt.

– Schließlich ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sich auf dem Laufenden halten. Auch wenn es möglich ist, dass Sie nichts oder nur sehr wenig über Gold oder sogar darüber wissen, wie man Gold verkauft, sollten Sie einige Nachforschungen anstellen, und dies wird Sie sicherlich in eine verbesserte Verkaufsposition bringen. Schauen Sie nach, was andere auf Auktionsseiten verkaufen, oder lassen Sie sich von Familienmitgliedern und Freunden um Rat fragen.

Was Sie Lassen Sollten

Die Liste der Dont’s könnte lang sein, obwohl die Erinnerung an nur eine Reihe von Schlüsselpunkten Ihnen wirklich helfen könnte, bessere Kurse zu erzielen, wenn Sie Ihr Gold gegen Bargeld verkaufen.

– Zuallererst sollten Sie Ihre Goldartikel nicht einfach an den allerersten Käufer oder Wiederverkäufer schicken, den Sie finden.

– Führen Sie Ihre Marktforschung durch und stellen Sie sicher, dass der Käufer seriös und vertrauenswürdig ist und die Interessen des Verkäufers im Mittelpunkt seines Geschäfts stehen. Große Unternehmen müssen nicht unbedingt offene Werbung betreiben, um an Ihr Gold zu gelangen. Normalerweise hätten sie ihren Kundenstamm schwerlich auf ihrem geschäftlichen Ruf als zuverlässige Goldhändler aufgebaut.

– Bringen Sie Ihren Modeschmuck nicht zum Goldwiederverkäufer. Sie können Modeschmuck nicht für Goldschrott einschmelzen und werden ihn daher auch nicht kaufen.

– Schließlich lohnt es sich nicht, übermäßig emotional zu werden. Sie könnten bei einem großen Schnäppchen verlieren. Geduld zahlt sich in dieser Branche aus.