Hamam Tuch

Das Hamam Tuch, auch Pestemal oder Turkish Towel genannt, ist ein handgewebtes, türkisches Tuch, das auf eine mehr als 600 Jahre alte Webtradition zurückgeht. Das klassische Modell ist einen Meter breit und zwei Meter lang. Es zeichnet sich durch seinen federleichten, geschmeidigen Stoff und seine hohe Saugfähigkeit aus, die das Tuch schnell trocknen und mit jedem Waschen noch weicher und samtiger werden lässt. Gefertigt wird das Hamam Tuch immer noch traditionell von Hand an alten Webstühlen. Selbst die Enden werden handgeknotet. Ein gutes Modell erkennt man an seiner nahtlosen Verarbeitung und gleichmäßig gewebten Rändern.

 

Die traditionelle Variante aus 100 % Baumwolle ist ein reines Naturprodukt, das somit auch für Allergiker zu empfehlen ist. Während das Pestemal früher vorwiegend in Türkischen Bädern zum Abtrocknen genutzt wurde, gilt es heute als beliebtes Badetuch, das Funktionalität und gutes Aussehen vereint. Von Malibu bis hin zu den edlen Strandpromenaden von Saint Tropez – Längst hat sich das Hamam Tuch als schickes Strandzubehör etabliert. 

Dank seiner ausgezeichneten Saugfähigkeit und seines niedrigen Gewichts eignet sich das Hamam Tuch hervorragend als Strandtuch, Duschtuch und Saunatuch. So ist es der ideale Begleiter für den Strandurlaub oder einen ausgedehnten Badetag: Es trocknet schnell, trägt sich leicht und nimmt kaum Platz weg. Doch nicht nur wegen seiner praktischen Funktionen wird das Pestemal so geschätzt. Auch als Accessoire wird es immer beliebter. Die farbenfrohen, vielfältigen Designs machen es sowohl im Badezimmer, als auch auf dem eigenen Körper als Schal oder Pareo zu einem kleinen Hingucker.

http://www.hamamtuch.de