Desconmedia

Mundschutzmasken in öffentlichen Gebäuden

Der Coronavirus bestimmt momentan die ganze Welt. Die Pandemie hat sich mit einer Geschwindigkeit ausgebreitet, die seinesgleichen sucht. Zuvor hat keine andere Virusinfektion des 21.Jahrhunderts so viele Menschenleben bedroht und Menschen infiziert. Die Infektion betrifft jedes Land auf diesem Planeten und jedes Land hat verschiedene Regeln eingeführt, um sich und seine Bürger vor der Krankheit zu schützen. In Deutschland hat die Regierung strenge Regeln eingeführt, um das Coronavirus zu bekämpfen. Die AHA-Regel sollte inzwischen jeder deutsche Bürger kennen. Das erste „A“ steht für „Abstand halten“. Jeder Mensch sollte 1,5 bis 2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten, dadurch erreichen die Tröpfchen keine anderen Menschen und werden nicht verteilt. Diese Tröpfchen übertragen das Virus und werden unbewusst von jedem Menschen beim Sprechen, Husten oder Niesen ausgestoßen und dann über die Schleimhäute von anderen Menschen aufgenommen. Das „H“ in der AHA-Regel steht für „Hygieneregeln einhalten“. Hier ist wichtig, dass sich die Bürger in regelmäßigen Abständen die Hände waschen und desinfizieren. Das letzte „A“ steht für „Alltagsmaske tragen“. Dieser Punkt ist mit der wichtigste. Jeder Bürger sollte eine Mundschutzmaske besitzen. Falls du noch keinen hast. Solltest du dir unbedingt einen Mundschutz kaufen.

Wo muss man die Maske tragen?

Zunächst mal ist die Mundschutzmaske die beste Möglichkeit sich vor einer Infektion zu schützen. Sie sollte stets über Mund und Nase getragen werden, dadurch fängt sie die gefährlichen Tröpfchen ab, falls diese ausgestoßen werden. Dadurch werden andere Mitbürger geschützt. Weiterhin schützt es auch den Träger davor Tröpfchen von außen aufzunehmen, da diese über die Schleimhäute in Mund und Nase aufgenommen werden. Sofern man die Maske über Mund und Nase trägt und sie eng anliegt, ist man sehr gut geschützt. Aus diesem Grund empfehle ich noch einmal, jeder sollte genug Masken besitzen und falls dies nicht der Fall ist, sich sofort einen guten und günstigen Mundschutz kaufen. Inzwischen sind der viele öffentliche Einrichtungen geschlossen wie Friseure, Kinos oder der Einzelhandel. Geöffnet sind weiterhin Einrichtungen, die essenziell für das öffentliche Leben sind. Supermärkte und Ärzte sind momentan mit die einzigen besuchbaren öffentliche Gebäude. Hier ist vorgeschrieben, dass jeder Bürger eine Mundschutzmaske tragen muss. Falls dies nicht der Fall ist, gibt es inzwischen Geldstrafen für dieses Vergehen. Weiterhin muss es eine geprüfte Maske sein und nicht einfach ein Schal oder sonstiges. 

Wie lange wird es noch so bleiben?

Eine Online Marketing Agency hat untersucht, wie lange die Situation noch so bleiben wird. Momentan ist noch kein Ende abzusehen, da die Zahlen der Infizierten nicht zurückgehen, sondern immer weiter steigen. Zwar helfen die vielen Maßnahmen die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, jedoch ist es bisher noch nicht gelungen einen Rückgang zu verzeichnen. Daher wird es noch bis mindestens Mitte des Jahres dauern, bis man öffentliche Gebäude wieder ohne Maske betreten kann.