Rollator faltbar

Ein Rollator faltbar

Ein wunderbares Hilfsmittel ist das faltbare Rollator für Personen, die nicht dauernd oder vorübergehend gut zu Fuß sind. Das hat auch die Industrie erkannt und bietet seit einiger Zeit Rollatoren in unterschiedlichen Preisklassen und Ausführungen an.

Worauf sollte ein Kunde achten, der einen Rollator erwerben will? In einem Satz lässt sich diese Frage nicht beantworten, weil jeder Rollator Vor- und Nachteile hat, das diese auf den jeweiligen Verwendungszweck zugeschnitten sind.

Der faltbare Rollator

Was ist der Grund, warum ein Rollator faltbar sein muss? Geht bei einem faltbaren Rollator nicht seine Stabilität verloren?

Bei den ersten Geräten war es in der Tat so. Aber auch in der heutigen Zeit sind preisgünstige Faltrollatoren nicht unbedingt die Stabilsten. Wie so oft müssen Anwender einen Kompromiss machen.

Wenn jemand einen Rollator faltbar in seiner Wohnung einsetzt, muss dieser nicht unbedingt faltbar sein. Auch außerhalb der Wohnung nicht, weil viele Vorteile bietet. Einen Rollator faltbar kann man leicht transportieren, um ihn diesen beispielsweise auf Treppen herauf oder herunterzutragen. Ein Rollator faltbar ist bei der Mitnahme in einem Auto viel einfacher zu bewegen.

Doppelt faltbare Rollatore

In modernen Generationen werden Rollator faltbar in der Regel zusammengefaltet. Am Ende bleibt bei einem Rollator faltbar ein Packmaß, welches in jeden Kofferraum eines Kraftfahrzeugs passt und bei einer Reise in Flugzeugen, Bahnen und Bussen keine Probleme bereitet. Viele Hersteller von Rollatoren gehen aber noch weiter. Sie bieten Rollatoren, die sich zweifach zusammenklappen lassen. Sodass sich bei einem gefalteten Rollator ein geringeres Maß ergibt. So koennen auch Kleinwagen, wie der Smart PKW problemlos in ihren Kofferraum einen faltbaren Rollator transportieren.

Es handelt sich bei einem Rollator faltbar nicht nur um spartanisch ausgestattete Gehhilfen, wie man in  Doppelt Faltbaren Rollator von Trendmobilen ersehen kann. Sie haben einen Sitz mit einem Rückengurt und einer Tasche fuer Gegenstaende. Wenn er zusammengefaltet ist, benoetigt er nur eine Flaeche von 73 x 30 x 40 Zentimetern.

Einsatzzwecke eines Rollators

Unterschiedliche Menschen brauchen einen Rollator

– Viele Menschen, die klein und schmächtig sind, hilft diese Gehilfe besonders
– Personen, die schwerer und kompulenter sind, hilft ein Rollator, um stabiler zu sein
– Viele Anwender koennen ein Rollator als Einkaufswagen nutzen, um ihre alltaeglichen Einkaeufe zu taetigen, weil sie ueber ein grosses Fassungsvermoegen aufweisen
– Andere lieben einen stabilen Sitz, weil er gerne auf Wanderungen geht und dabei hin und wieder einen Rastplatz aufsucht.

Die Gründe des Einsatzes eines Rollators sind bei verschiedenen Personen unterschiedlich und widersprechen sich teilweise.

Der Rollator in Wohnungen

Ein Rollator, der unterwegs, so beim Einkaufen eingesetzt wird, ist dabei hilfreich. Er kann natürlich auch in Wohnungen eingesetzt werden. So muss sich der Anwender beim Gehen nicht an Möbelstücken festhalten und ist auch beim Waschen im Badezimmer eine schöne Sache.

https://www.tompflege.de/