Kürbis-Gewürz-Muffins Rezept für Halloween

Wenn Sie auf der Suche nach einem perfekten Kürbis-Muffin sind, brauchen Sie nicht weiter zu suchen. Diese einfachen Süßigkeiten sind voll von Kürbisgewürz und mit einer einfachen Frischkäseglasur überzogen. Wir lieben sie mit Zimtzucker bestreut, aber auch mit mehr Kürbisgewürz sind sie köstlich. Setzen Sie diese Muffins ganz oben auf Ihre Backliste für diesen Herbst! Insbesondere für Halloween.

Welche Gewürze sind im Kürbisgewürz enthalten?

Wenn Ihr Gewürzschrank voll ist und Sie nicht noch mehr davon kaufen wollen, können Sie es mit großer Wahrscheinlichkeit selbst herstellen. Kürbisgewürz besteht normalerweise aus Zimt, Muskatnuss, Ingwer, Nelken und Piment. Wir haben ein einfaches Rezept für Kürbiskuchengewürz, das Sie selbst herstellen können!

Hausgemachtes Kürbiskuchengewürz

Sobald wir die erste kühle Brise des Frühherbstes spüren, sehnen wir uns nach den wohligen, warmen Aromen von Kürbiskuchengewürz. Es wird mit nur 5 Gewürzen hergestellt und lässt sich endlos an Ihre Vorlieben anpassen. Sind Sie ein großer Fan von Nelken? Fügen Sie noch etwa 1/2 Teelöffel davon hinzu, oder andere Gewürze, die Sie bevorzugen. Nur mit der Muskatnuss sollten Sie sparsam umgehen, denn sie ist besonders stark.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel gemahlener Piment
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

Kann ich für die Kürbis Muffins eine Buttercreme-Glasur machen?

Auf jeden Fall! Wenn Sie Buttercreme statt Frischkäse bevorzugen, können Sie ihre Lieblings-Buttercreme für die Dekoration verwenden. Fügen Sie etwas Zimt oder Ahornsirup hinzu, um sie ein wenig aufzupeppen!

Irgendwelche lustigen Mischungen?

Gut, dass Sie fragen! Schokoladensplitter, gehackte geröstete Pekannüsse oder Kokosnussflocken sind willkommene Ergänzungen. Insbesondere zu Halloween können Sie lustige Dinge hinzufügen.

Zutaten für die Muffins

  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse (1 Stick) Butter, erweicht
  • 1 Tasse verpackter brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 4 große Eier
  • 1 Teelöffel reines Vanilleextrakt
  • 1 Dose Kürbispüree

Zutaten für die Glasur

  • 1 Packung Frischkäse, erweicht
  • 4 Esslöffel Butter, weichgekocht
  • 3 Tassen Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 1 Teelöffel reines Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Zubereitung der Kürbis Muffins

Den Ofen auf 250° vorheizen und eine Muffin Form mit Förmchen (Papier) auslegen. Mehl, Kürbiskuchengewürz, Salz, Backpulver und Natron in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen.

In einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät (oder in der Schüssel eines Standmixers) Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut verrühren. Vanille und Kürbispüree zugeben und unterrühren. Die trockenen Zutaten hinzugeben und mischen, bis sie sich gerade verbunden haben.

Die Muffin Förmchen zu ¾ füllen und backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte eines Muffins sauber herauskommt (ca. 23 Minuten). Vollständig abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Zuckerguss zubereiten: In einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät (oder in der Schüssel eines Standmixers) Frischkäse und Butter glattrühren. Puderzucker und Kürbiskuchengewürz hinzugeben und schlagen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind, dann Vanille und eine Prise Salz hinzugeben.

In einen Spritzbeutel mit großer runder Spitze füllen und den Zuckerguss auf die abgekühlten Cupcakes spritzen.

Toppings (Optional)

Insbesondere zu Halloween kann man diese großartigen Muffins mit lustigen Toppings verzieren. Zum Beispiel ausgefallene Süßigkeiten oder etwas Gruseligen.